Startchancen

Logo: DSW21
Logo: DEW21

Kfz-Mechatroniker/-in (System- und Hochvolttechnik)

Was macht eigentlich ein/e Kfz-Mechatroniker/-in (System- und Hochvoltechnik)?

 

Bei einem Linienbus muss ein elektrischer Antriebsmotor getauscht werden. Die Hochvoltbatterie benötigt eine Überprüfung. Bei einem Servicefahrzeug ist die Bremsenreparatur fällig.

 

Der Kfz-Mechatroniker in Fachrichtung System und Hochvolttechnik ist Experte für Fahrzeuge mit modernen Antriebssystemen. Er prüft und wartet sie, kennt sich mit computergestützter Fehlerdiagnose aus und behebt Störungen.

Was passiert während der Ausbildung?

Die Auszubildenden arbeiten zu zweit und auch selbstständig in den Kfz-Werkstätten und in der unternehmensinternen Ausbildungswerkstatt.

Zu ihren Tätigkeiten gehören:

  • die Wartung und Reparatur von Kraftfahrzeugen aller Art
  • Vernetzte Antriebs-,Komfort- und Sicherheitssysteme diagnostizieren
    und instand setzen
  • die computergestützte Fehlerdiagnose
  • Fahrzeuge für Sicherheitsprüfungen vorbereiten
  • Komponenten an Hybrid- und Elektrofahrzeugen prüfen und instand setzen
  • die Fehlersuche und Instandsetzung an hydraulischen und mechanischen Komponenten 
  • die Untersuchung von Kraftfahrzeugen nach gesetzlichen Vorgaben

Die Auszubildenden zum Kfz-Mechatroniker in Fachrichtung System- und Hochvolttechnik besuchen ein- bis zweimal pro Woche das Leopold-Hoesch Berufskolleg. Zu den Unterrichtsinhalten zählen berufsbezogene Kenntnisse in den Bereichen Service, Montage/ Demontage, Instandsetzung und Prüftechnik sowie Betriebswirtschaft.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre, Voraussetzung ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife).

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK). Bei entsprechender Eignung besteht die Möglichkeit, die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr zu verkürzen.

Die Ausbildung im Überblick

Tätigkeiten

Wartung und Instandsetzung von Kraftfahrzeugen aller Art

Voraussetzungen

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre

  • Bewerbungstipps

    Bewerbungstipps

    • Wie bereite ich mich vor?
    • Was ziehe ich zum Vorstellungsgespräch an?
    • Was mache ich gegen Nervosität?
    Weiter

Mehr von Autos zu verstehen
als die meisten Männer
macht schon Spaß!

Aber natürlich
dürft ihr euch
auch bewerben,
Jungs ;-)