Startchancen

Logo: DSW21
Logo: DEW21

Über uns

Ausbildungsplätze mit Zukunft suchen Bewerber/-innen mit Biss

Wenn Sie eine fundierte Ausbildung mit Zukunftsperspektive in Dortmund suchen, sind Sie bei uns richtig.

Alles Wichtige rund um den Berufsstart im Ausbildungsverbund von DSW21 und DEW21 erfahren Sie auf dieser Webseite sowie in unseren Broschüren zum Thema.

Ausbildungsverbund

DSW21 und ihre Tochtergesellschaft DEW21 bieten jährlich rund 35 jungen Menschen eine Startchance in das Berufsleben. Sowohl in den technischen als auch in den kaufmännischen Berufen erwartet die jungen Kolleginnen und Kollegen eine fundierte und praxisnahe Ausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben.

DSW21 - Das Infrastrukturunternehmen für Dortmund

DSW21 ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Dortmund. Als Infrastrukturunternehmen für Dortmund sorgt DSW21 für Mobilität und Logistik, garantiert zuverlässige Energie-und Wasserversorgung, schafft Lebensräume und bietet Datennetze an. In der DSW21-Gruppe arbeiten rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im Alltag ist DSW21 vielen Bürgern als Mobilitätsgarant bekannt. Damit nicht nur morgens zur Schule und abends nach der Disco die Busse und Bahnen rollen, arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in interessanten Berufsbildern – vielfach auch hinter den „Kulissen“. Sie stehen dafür gerade, dass jährlich etwa 135 Millionen Fahrgäste unterwegs sein können, z.B. zur Schule, zum Job, zum BVB-Spiel oder zum Einkaufsbummel.

DEW21 – Das Dortmunder Energiebündel

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) ist ein modernes Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Täglich stehen rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür ein, dass die rund 600.000 Menschen sowie zahlreiche Unternehmen in und um Dortmund jederzeit zuverlässig und sicher mit Erdgas, Strom, Wärme und Wasser versorgt werden.

DEW21 ist aktiver Gestalter der Energiewende in der Region und Partner der Stadt – vom Ausbau erneuerbarer Energien bis zur umfangreichen Beratung rund um Energieeffizienz und Klimaschutz.